Wie kann Gonnado beweisen, dass die persönlichen Daten DSGVO-konform sind?

Wie kann Gonnado in Zukunft beweisen, dass der Benutzer bei der Speicherung der persönlichen Daten die erforderliche(n) Einwilligung(en) gegeben hat?

Speicherung der Datenschutz- und Marketing-Einwilligung

Wenn persönliche Daten erfasst werden, erfasst Gonnado immer auch die Datenschutz- und ggf. Marketing-Einwilligung des Nutzers. Die Einwilligung wird vom Benutzer durch Ankreuzen einer Checkbox im Formular gegeben und der Wert des Formularfeldes wird dann zusammen mit den persönlichen Daten gespeichert.

Speicherung von Systemdaten des Benutzers

Wenn persönliche Daten erfasst werden, erfasst Gonnado immer auch Systeminformationen wie die Uhrzeit, IP-Adresse und Geräteinformationen des Benutzers und speichert diese zusammen mit den persönlichen Daten. Dies ermöglicht Gonnado den Nachweis, dass der Benutzer das Lead-Formular ausgefüllt und damit die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten gegeben hat.

Archivierung der leeren Lead-Formular-Version

Gonnado speichert einen Screenshot der aktuellen Version des leeren Lead-Formulars, wenn das Formular ausgefüllt wird. Damit haben wir eine Aufzeichnung darüber, welcher Benutzer welche Formularversion ausgefüllt hat und können auch viele Jahre später noch nachweisen, wie das Formular genau aussah, als es vom Benutzer ausgefüllt wurde. Von dem ausgefüllten Formular machen wir keine Screenshots.